Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnung in der Industrie

An vielen Stellen im Produktionsprozess fällt Abwärme an, die häufig ungenutzt an die Umgebung abgegeben wird. Teilweise wird sogar noch Energie aufgewendet, um die Abwärme aus der Produktion an die Umgebung abzuführen.

 

Abwärme kann in Form von gasförmigen Medien (z.B. warme Abluft, Abgasen etc.) oder in Form von flüssigen Medien (z.B. heißes Wasser oder andere Flüssigkeiten) vorliegen.

 

Mit Hilfe von Wärmetauschern kann die Abwärme sowohl aus gasförmigen als auch aus flüssigen Medien wieder zurückgewonnen werden und anschließend dem Produktionsprozess an geeigneter Stelle als Energie wieder zur Verfügung gestellt werden. Die verschiedenen Typen von Wärmetauschern bieten dabei eine Vielzahl von Austauschmöglichkeiten zwischen den verschiedenen Medien. So gibt es z.B. Luft-Luft-Wärmetauscher, Luft-Wasser-Wärmetauscher oder auch Wasser-Wasser-Wärmetauscher. Der Anwendungsfall bestimmt die richtige Auswahl des Wärmetauschertyps.

 

Die technische Auslegung und die Berechnung der Wärmetauscherleistung erfolgt bei der Anthermo GmbH mit Hilfe geeigneter EDV-Programme.

 

Intelligente Lösungen in der Wärmerückgewinnung führen einerseits zu signifikanten Einsparungen bei den Energiekosten und andererseits wird die Umwelt geschont. In einigen Projekten zur Wärmerückgewinnung konnten Amortisationszeiten von unter einem Jahr erzielt werden. In vielen anderen Projekten lag die Amortisationszeit zwischen 1 – 2 Jahren.

 

Die Anthermo GmbH verfügt über Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten in der Wärmerückgewinnung. Wir können Sie auf der Basis dieser Erfahrungen bei der Auswahl des richtigen Wärmetauschertyps, bei der Dimensionierung des Wärmetauschers und bei der Ermittlung des Einsparungspotentials beraten.

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.