Rieselkühler / Scherbeneiserzeuger

Bewährter Einsatz

Rieselkühler (eng. falling film chiller) werden bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Industriebereichen eingesetzt. Aus einer über den Wärmetauscherplatten angeordneten Wanne läuft Wasser über die Wärmetauscherplatten. So wird ein kontinuierlicher Wärmeübergang zwischen dem Wasser und dem Kühlmedium ermöglicht.

 

 

Herausragende Vorteile

Durch die Lochanordnung in der oberen Wanne wird eine gezielte Wasserverteilung auf den Wärmetauscherplatten erreicht. Die Konstruktion mittels einer gelochten Wanne hat den weiteren Vorteil, dass keine Verschmutzung auftritt und eine gleichmäßige Verteilung der zu kühlenden Flüssigkeit erreicht wird ohne Leistungsverluste.

 

Fertigung aus Edelstahl

Der Rieselkühler wird komplett aus Edelstahl gefertigt. Dabei kann zwischen verschiedenen Werkstoffen gewählt werden (s. Datenblatt).

 

Geringer Siedeverzug

Unsere Rieselkühler zeichnen sich dadurch aus, dass beim überfluteten Betrieb der Siedeverzug gering ist, wobei beim Trockenexpansionsbetrieb die Überhitzung gewählt werden kann.

Individuelle technische Dimensionierung

Mit modernen CAD- und EDV-Systemen werden die Rieselkühler für jeden Einsatzfall individuell ausgelegt und dimensioniert.

 

Technische Daten:

 

Werkstoffe
1.4301 (AISI 304)
1.4404 (AISI 316L)
1.4571 (AISI 316Ti)
Sonderwerkstoffe auf Anfrage
Platten S = 0,8 -1,5 mm, Pa von 1 - 50 bar
Oberflächen gebeizt und passiviert
Druckprüfung Mit Stickstoff im Wasserbad